BT A

Botulinumtoxin ist besonders für die mimischen Falten geeignet, d.h. die durch Bewegung der Gesichtsmuskulatur entstanden sind.

Es handelt sich um ein biologisches Produkt, das vom Bakterium Clostridium gebildet wird und die Signalübertragung an der neuromuskulären Endplatte hemmt.

Zur Korrektur des Schielens, verschiedener neurologischer Krankheitsbilder, auch von unkontrollierten Muskelbewegungen im Gesicht wird es schon seit mehr als drei Jahrzehnten komplikationsfrei eingesetzt.

Im ästhetischen Bereich kommt es mit sehr viel Erfolg seit Mitte der 1990er Jahre zum Einsatz.

Die behandelten Gesichtsmuskeln werden durch BT langanhaltend entspannt, ohne dass die Mimik verändert wird.

Für die Behandlung mit BT A eignen sich eine Vielzahl von Gesichtsfalten:

die horizontalen Stirnfalten, die besonders negativ wirken, wenn sie tief ausgeprägt sind;

die "Zornesfalten" im Bereich der Nasenwurzel, sie signalisieren eine negative Ausdruckslage, unabhängig von der tatsächlichen Stimmung;

die "Krähenfüße" am seitlichen Augenwinkel entstehen, wenn die kleinen glatten Lachfältchen unterbrochen werden;

die Knitterfalten in der Unterlidregion werden durch Blinzeln aufgrund starker Sonneneinstrahlung deutlicher;

die Nasenfalten oder "Hasenfältchen" befinden sich an den oberen seitlichen Nasenabhängen;

die Halsfalten werden besonders beim Sprechen sichtbar.

Auch das "Pflastersteinkinn" bzw. das "Orangenhautkinn" kann mit BT sichtbar geglättet werden.

Hängende, abgeflachte Augenbrauen erzeugen einen müden, abgespannten Ausdruck. Durch Anheben der Brauen mit BT wirkt das Gesicht wieder jünger und frischer.

Ist die Behandlung sicher?

Pro Injektionspunkt werden zwei bis fünf Einheiten injiziert. Insgesamt werden normalerweise 50 - 100 Einheiten in einer Behandlung eingesetzt. Die Behandlung mit so geringen Mengen ist ungefährlich. Eine schädliche Wirkung beim Menschen ist erst bei über 3000 Einheiten zu befürchten. Die Substanz wird vom Körper vollständig abgebaut, sie erreicht das zentrale Nervensystem, d.h. Gehirn und Rückenmark nicht.

Die Wirkungsdauer ist individuell unterschiedlich. Im Schnitt beträgt sie jedoch drei bis sechs Monate.

Keep your Smile, Botox Behandlungen Mallorca